mein Shop bei Palundu

Hobbykistl

Shopbesucher: 14
Mitglied seit: 2017-04-25 14:19:12
Besuche jetzt den Shop von Hobbykistl und
entdecke wunderschöne Produkte.

Montag, 7. Dezember 2015

kleiner Aufwand - große Wirkung

Man nehme:

eine große Glasvase
ein paar Christbaumkugeln
ein Weckglas
Reste von verschiedenen Borten oder Bändern

Ich hab einfach die Vase mit Christbaumkugeln gefüllt, das Weckglas hab ich dann mit zwei verschiededenen Borten aus meinem Fundus verziert. Wahlweise die Bänder ankleben oder wie in meinem Fall zugeschnitten und zusammengenäht.

Tadaa....................




Dauert nur ein paar Minuten, macht aber was her, wie ich finde.

Dienstag, 1. Dezember 2015

Ofenanzünder selber machen - so gehts

gleich vorneweg gesagt, die brennen besser als jeder gekaufte Kohleanzünder

Wir haben schon das ganze Jahr über fleißig Wachsreste und Papprollen gesammelt. Dazu brauchten wir noch Holzwolle, die hat mein Göga noch organisiert und dann gings los.

Die Papierrollen mit Holzwolle ausstopfen und anschließend in flüssigem Wachs tränken - schon sind sie fertig


Gurkengläser und was daraus werden kann - eine Recyclingidee

diese tollen großen Gurkengläser riefen förmlich nach einer Wiederverwertung.

Mir fiel ein, dass ich immer noch etliche Stränge selbstgesponnene Schafwolle hier liegen hab, die für ein Kleidungsstück leider zu kratzig ist.

Und dann hab ich die Stricknadeln geschwungen und ein paar Musterchen ausprobiert.



und so schauen sie dann beleuchtet aus



Mittwoch, 18. November 2015

Wie näht man das Krägelchen von Andrea Piekarek richtig zusammen ? - Übertrag aus dem alten Blog

GROSSE PREISFRAGE: WIE NÄHT MAN DAS KRÄGELCHEN ZUSAMMEN?

immer wieder lese ich, dass manche mit der Schmazeichnung in der Anleitung von Andrea Piekarek nicht zurechtkommen. Ich selber hatte auch nicht gleich den Durchblick :oops:
Daher hab ich das mal fototechnisch festgehalten, so kann man sich das besser vorstellen
lege den kleinen Schal so vor dich:
DSCF8267
Dann schlage die linke obere Ecke nach unten um:
DSCF8268
und jetzt die untere rechte Ecke nach oben:
DSCF8269
Nun näht man die in der Mitte horizental verlaufenden Kanten aufeinander und schon ist das Krägelchen fertig

Hauspatschen auf besondere Art - Übertrag aus dem alten Blog

HAUSPATSCHEN AUF BESONDERE ART – EIN TUTORIAL

Diese Art, Haussocken – oder wie ich sie nenne – Hauspatschen, hab ich nicht selbst erfunden.
In dieser Form hatte ich noch nie Haussocken gesehn, bis eine Bekannte mal solche bei einem Strickstammtisch dabei hatte.Das ist bestimmt schon drei Jahre her.
Damals erklärte sie mir grob, wie man die Patschen strickt und ich hab die Teile jetzt aus dem Gedächtnis raus rekonstruiert.
Nun zur Vorgehensweise:
Ich hab mit drei Fäden Sockenwolle und 4er Nadeln gestrickt, das ergibt in etwa die Schuhgröße 38/39. Mit dickerem Garn und größeren Nadeln werden die Patschen dann entsprechen größer.
38 Maschen anschlagen und wie folgt einteilen:
Randmasche, 15 Maschen 1 links/1 rechts, 4 rechte Maschen, 15 Maschen 1 links/1 rechts, Randmasche.
In der Rückreihe die Maschen immer stricken wie sie erscheinen. Hier das Bild dazu:
DSCF7482
und hier nochmal im Detail:
DSCF7483
Nun so weiterstricken:
Randmasche, 15 Maschen 1 links/1 rechts, 1 Masche aus dem Querfaden herausstricken, 1 Masche rechts, 1 Masche aus dem Querfaden herausstricken, 2 Maschen rechts (Mittelmaschen), 1 Masche aus dem Querfaden herausstricken, 1 Masche rechts, 1 Masche aus dem Querfaden herausstricken, 15 Maschen 1 links/1 rechts, Randmasche.
Rückreihe stricken, wie die Maschen erscheinen.
Das sieht man hier:
DSCF7484
Jetzt wird immer nach dem Stück mit 1re/1li eine Masche herausgestrickt und auch vor den beiden Mittelmaschen. Nach den Mittelmaschen entsprechend spiegeln.
DSCF7487
Wenn dann das entstandene Dreieck 19 Maschen zählt können wir mit dem Stricken der Sohle weitermachen und das geht so:
In der Mitte werden 8 Maschen für die Sohle hergenommen, die Maschen werden dann wie bei der Käppchenferse gestrickt
DSCF7490
wenn an den Seiten keine Maschen mehr übrig sind, nimmt man hinten an der Ferse die Randmaschen auf eine Nadel und strickt hinten hoch
DSCF7491DSCF7492
Die restlichen Maschen abketten und oben eine Runde feste Maschen häkeln, oder – wie ich – rundherum Maschen auffassen und einen I-Cord-Abschluß stricken
DSCF7493
Und so schaun sie angezogen aus
DSCF7494
Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachstricken und vergesst den zweiten Schuh nicht ;-))
Noch ein Nachtrag:
Ich habe die Patschen nach einer mündlichen Überlieferung nachgestrickt und weiß nicht, ob dafür eine geschriebene Anleitung existiert, die mit einem Copyright belegt ist.
Sollte jemand die Anleitung kennen, bitte ich um Benachrichtigung, denn ich möchte mit meinem Tutorial in keinster Weise das Copyright verletzen!!!!

alte Jeanshosen und ihre neue Bestimmung

ich liebe es daraus Taschen zu fabrizieren

auf die Idee dazu hab mich vor ein paar Jahren die liebe Ariane, in ihrem Blog könnt ihr ein schönes Tutorial dazu finden



















Mittwoch, 11. November 2015

Socken Auftrag

drei Paar Socken in Größe 45, uff.....

aber Gott sei Dank durfte ich mit 6-fach Sockenwolle stricken *lach*


Farben, Farben, Farben......

ich hatte mal wieder Lust aufs Färben

hier die Resultate
6 fach Sockenwolle











sie sind alle bereits in den Shop eingezogen


Samstag, 7. November 2015

eine Auftragsarbeit

Eigenentwurf, die Schuhe wieder leicht abgeändert nach einer Anleitung von Helga Spitz
gewünscht war eine Babygarnitur für ein Neugeborenes

Donnerstag, 5. November 2015

Auftragsarbeit

Dieses Babyset habe ich selber entworfen, die Batscherl allerdings nicht. Die Anleitung dazu stammt von Helga Spitz.


Gestrickt mit 6-fach Sockenwolle und 3,5er Stricknadeln

Montag, 5. Oktober 2015

Mittwoch, 30. September 2015

Mittwoch, 23. September 2015

Socken, Socken, Socken.......

die kalte Jahreszeit beginnt und alle brauchen warme Füße. Darum stricke ich wieder fleißig Socken um meine Sockenkiste aufzufüllen.

Die Anleitung für die Baby-Mojos hab ich hier gefunden

Größe 20


Diese beiden Modelle hab ich toe-up gestrickt, also bei den Zehen angefangen
Größe 37

Größe 36









Die Socken mit Anti-Rutsch-Effekt hab ich bei Ariane entdeckt
Größe 40/41


meine neuesten Kreationen

Bei unserem Reise nach Amerika, wo unsere Tochter für einige Monate lebt,  hab ich mich mit Cool Aid eingedeckt. Eigentlich ist das ein Pulver zum Herstellen von Getränken aber man kanns auch zum Wollefärben benutzen.

Der Freund unserer Tochter war sehr erstaunt als ich das erzählt hab. Seine Aussage dazu: " Und so a Zeig sauffan de!?" (für Nicht-Bayern: Und so was Trinken die?) Wir haben so gelacht.

Nun sind wir schon wieder ein paar Tage zuhaus und beinah - aber nur beinah - hätt ich doch glatt vergessen, dass ich damit färben wollte ;-)

Die ersten fünf Stränge sind mit Säurefarben gefärbt, die restlichen dann mit Cool Aid














Erhältlich über meine FB-Gruppe